Die Renaissance der Menschheit von Charles Eisenstein kann man hier kostenlos lesen.

In Die Renaissance der Menschheit geht es um die Geschichte und die Zukunft unserer Zivilisation. Ich versuche sie aus einem bisher unberücksichtigten Blickwinkel zu beleuchten: der Evolution der menschlichen Selbstwahrnehmung. Dieses Buch erläutert, wie alle Ausdrucksformen dieser Zivilisation — ihre wundergleiche Technologie ebenso wie die Plünderung der Erde, der Kultur, des Guten und Schönen — sich aus unserer Identität, unserer Daseinsweise, dem “eigenständigen und getrennten Selbst” ergeben. Die sich auftürmenden Krisen unseres Zeitalters zeigen, dass diese Daseinsweise am Rande des Zusammenbruchs steht. Und dieser Zusammenbruch bereitet die Bühne für eine Revolution des menschlichen Seins, deren erste Regungen wir bereits spüren.

Die Renaissance der Menschheit handelt von Getrenntheit: ihren Ursprüngen, ihrer Entwicklung, ihrem Weltbild, ihren Folgen, ihrer Vollendung, ihrer Auflösung und ihrem kosmischen Sinn. Worin besteht der Sinn der von uns geschaffenen Größe und Zerstörung? Wenn die Zivilisation kollabiert, wie kommt es dazu? Und weshalb? Werden wir in die Steinzeit zurückgeworfen oder werden wir in etwas völlig Neues hineingeboren? Dieses Buch zieht sowohl mythologische Quellen als auch natürliche Geburts- und Wandlungsprozesse heran, um einen erzählerischen Rahmen für die Majestät und Verrücktheit der menschlichen Zivilisation anzubieten.

Insbesondere handelt Die Renaissance der Menschheit davon, wie wir die schönere Welt errichten können, von denen uns unsere Herzen sagen, dass sie möglich ist.

~ Charles Eisenstein

51gXZJkMS-L._SX313_BO1,204,203,200_

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s