Weisheit kann selbst den scheinbaren ‘Fluch’ zum doppelten Segen machen

Wissen ist uns nützlich in der Welt, aber Weisheit beseelt das Innerste und lässt es erblühen und macht es reich. „Non scolae sed vitae discimus!“ Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir. Es ist nicht so leicht, zu definieren, was Weisheit ist, aber eine meiner liebsten Perspektiven ist folgende: alle Wesen streben nach Glück und niemand will leiden. Weisheit zeigt uns, wie wir das eine erreichen und das andere vermeiden oder es – wenn es unausweichlich ist – akzeptieren und umwandeln in Gutes.
Die Lebenserfahrung vieler Menschen zeigt: das, was ein scheinbarer „Fluch“ in unsrem Leben zu sein schien, kann sich als doppelter oder dutzendfacher Segen entpuppen, eine Niederlage uns auf einen umso größeren Gewinn vorbereiten. Weisheit ist fähig in Kategorien der Hoffnung und Verheißung zu denken und sie auch in Handlungen zu übersetzen.
So wird unser ganzes Leben segensreich und beherzt, ein leidenschaftlicher und anmutiger Tanz. Ein Tänzer ist jemand, der ganz und gar aus dem Innersten schöpft, der sich verschenkt, der seinen wahren Empfindungen Ausdruck verleiht, der sich nicht von außen leben lässt, sondern von innen her überfließt, der hinein springt in die magische Realität der entflammten Bewegung und eins ist mit der schwingenden Energie des Lebens. So wird unser Leben zu einer Flamme für andere und zum lebensspendenden Gebet: „You have turned my mourning into dancing!“ – (Psalm 30:11)

(c) mark david vinzens

Alphonse Mucha: Dance
Advertisements

One thought on “Weisheit kann selbst den scheinbaren ‘Fluch’ zum doppelten Segen machen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s